Screenshot-2019-01-31-10.00.20

please sent your comments on this paper to ulrike.wuttke@gmx.net

1.Welche Rollen spielen disziplinäre Grenzen und disziplinspezifische Fragestellungen für die Etablierung einer Forschungsdatenkultur und ihre Organisationsform in den Geistes- und Kulturwissenschaften?
2.Welche Auswirkungen hat die jeweilige Organisationsform des Datenmanagements auf multimediale, interdisziplinäre Forschungsprojekte?
3.Welche besonderen Herausforderungen und Bedarfe stellen sich hier?
4.Wie können wir sicherstellen, dass auch kleinere Fachdisziplinen beteiligt und ihre Bedarfe adressiert werden?
5.Wie erreichen wir, dass wir uns nicht zu weit vom Forschungsalltag der WissenschaftlerInnen entfernen?
6.Wo sind spezifische Angebote notwendig, wo reichen generische Dienste?
7.Was können wir von anderen Disziplinen lernen, in denen sich schon eine gemeinsame Forschungsdatenkultur etabliert hat?

more